Bergtour im Nationalpark Hohe Tauern - Mit Körper, Geist und Seele auf Tour

Die Männerarbeit bietet spirituelle Bergtage im Nationalpark Hohe Tauern an.

Die spirituellen Bergtage richten sich an Männer, die Freude an den Bergen haben und auf der Suche nach männlicher Spiritualität sind. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und Steigen und wir haben viel Raum für unseren inneren Weg. Es begleiten uns Freude, Lachen, Stille, Glauben, Gespräche, Vertrauen, Wertschätzung, Text- und Gebetsimpulse, sowie Meditations-, Achtsamkeits- und Entspannungsübungen. Morgendliche Körperübungen, das Angebot zum Einzelgespräch, sowie Befindlichkeitsrunden am Abend runden die Tage ab. Voraussetzungen sind Trittsicherheit im alpinen Gelände, Schwindelfreiheit
(teilweise ausgesetzte Pfade) und Kondition für 6-8 stündige alpine Touren mit bis zu 1200 Hm im Auf- und Abstieg. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.
Teilnahmebeitrag: 180 Euro (nur Kursgebühr). Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen betragen ca. 50 Euro pro Tag und sind von den Teilnehmern direkt vor Ort bei den Unterkünften zu bezahlen (Mitgliedschaft im DAV empfohlen). Hinzu kommen ca. 140 Euro für die Anund Abreise im organisierten Kleinbus sowie je Übernachtungskosten am An- und Abreisetag in einfacher Unterkunft (ebenso vor Ort zu zahlen)

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Erhard Krause, Bergexerzitienleiter, DAV Bergwanderleiter

Wann

Veranstalter

Männerarbeit im Haus kirchlicher Dienste

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Erhard Krause

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Erhard Krause, E-Mail: erhard.krause@evlka.de, Anmeldung bis 12. Juli 2020 erbeten, Zielgruppe: Männer und an der Männerarbeit Interessierte,
Haupt- und Ehrenamtliche

Eintrittspreis/Kosten

180 Euro (nur Kursgebühr, weitere Informationen siehe Langbeschreibung)