Wie kann das Neue geboren werden? Entdecken, was in unserer Gemeinde Gestalt werden will

Wir werden in mehreren Schritten innehalten und darin entdecken, wie Neues geboren werden kann. Hilfreiche Haltungen machen wir uns bewusst und üben sie ein. Wir erkennen, wie daraus Neues Gestalt finden kann für die Arbeit vor Ort.

Wir wissen es längst: Wir sind auf dem Weg zu einer Kirche von morgen. Und es wird nicht überall so weiter gehen können, wie gewohnt. Die dreifache Ressourcenverknappung (Mitglieder, Finanzen, Personal) fordern zum Nachdenken heraus: Wie gelingt es, einen Veränderungsprozess als gute Basis für die Weiterarbeit zu gestalten? Wie kann unter dem Druck der laufenden Arbeit Neues entdeckt werden? Wie finden wir zu kreativer Gelassenheit und erwartungsvoller Aufmerksamkeit für das, was sich zeigen möchte?

Informationen zu den Ausführenden

Referent*in:
Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche
Matthias Wöhrmann, Leiter Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung

Wann

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Eva Giersch
0511 1241-146

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Zum anschließenden Abendessen am 27. Juni 2020 wird eingeladen - bitte dazu anmelden.

Eintrittspreis/Kosten

Die Kosten für Ehrenamtliche trägt die Landeskirche.