Studientag für Frauen

Stimmen aus Jerusalem einst und jetzt

Jerusalem – der Name der Stadt hat einen mythischen Klang. Jerusalem – ist ein Sehnsuchtsort von Jüd*innen, Christ*innen und Muslim*innen: von der Antike bis in die Gegenwart. Jerusalem – ist eine Frau: so wird sie von den Propheten angesprochen. Jerusalem weint um ihre Kinder und sie hofft auf Wiederherstellung. Jerusalem ist ein Kraftort und ein Konfliktort. An diesem Studientag mit Prof. Dr. Ursula Rudnick werden wir uns zum einen mit biblischen Perspektiven zu Jerusalems Geschichte beschäftigen und darüber hinaus auf die Stimmen jetziger Bewohner*innen der Stadt hören. Uns begleitet dabei durchgehend die Frage nach der Bedeutung dieser Stadt für uns und unseren Glauben.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Franziska Müller-Rosenau, Prof. Dr. Ursula Rudnick

Wann

Veranstalter

Arbeit mit Frauen

Anmeldung / Kartenvorverkauf

Heike Hartwich
0511 1241-426

Eintrittspreis/Kosten

15 Euro