Foto: HkD

„nach-gedacht“: Knoten

Nachricht 16. Juli 2021
2021-nach-gedacht-Startbild
„nach-gedacht“ mit dem Landespastor für Männerarbeit Henning Busse ist ein Impuls zum Mitdenken. Foto: Henning Busse

„Ein festsitzender Knoten im nassen Tau ist nicht nur ärgerlich, sondern kann gefährlich sein. Manchmal ist es aber so. Alexander der Große nahm das Schwert und durchschlug den Knoten mit einem Hieb“, erzählt Henning Busse, Landespastor für Männerarbeit in seiner vorerst letzten Online-Andacht aus der Reihe „nach-gedacht“. „Die Frage ist, welche Art des Lösens zu welcher Zeit geboten ist und ob ich es erkenne. Fesseln zu lösen und gebundene Hände frei zu bekommen, und dass einem auch der passende Weg dazu einfällt.“

Zur Andacht auf YouTube

nach-gedacht

„nach-gedacht“ ist eine Andachten-Video-Reihe, die kleine und große Fragen stellt. Wie kann man das Leben, den Glauben und die Welt verstehen? Worin liegen Sinn und Wert? Ein persönlicher Gedanke mit inspirierender Musik regt zum Mit- und Weiterdenken an und dient als eine Quelle für die Gemeindearbeit.