Foto: HkD

Corona-Care: Bereitschaftstelefon für Menschen in beruflichen Krisen

Nachricht 16. April 2020
Bild: Evangelischer Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt e. V.

Der Evangelische Verband Kirche-Wirtschaft-Arbeitswelt e.V. (KWA) bietet ein Bereitschaftstelefon für alle Menschen an, die durch die Folgen der Corona-Krise in ihrer beruflichen und wirtschaftlichen Situation in besonderer Weise betroffen sind. Unter der  kostenfreien Nummer 0800 330 15 15 stehen von 10:00 bis 22:00 Uhr Mitarbeitende des Verbandes zur Verfügung, die den Kontakt zu Seelsorger*innen und geschulten Berater*innen aus dem Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) vermitteln.

Pastor Stephan Eimterbäumer, Referent für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) im Haus kirchlicher Dienste wirkt im Beratungsteam mit. „Wir hören zu, egal ob der Angestellten im Home-Office oder dem selbstständigen Gastwirt. Oft hilft es, die eigene Situation einfach mal auszusprechen. Immer wieder kommen Menschen beim Erzählen und im Dialog auf Lösungsmöglichkeiten, die sie allein nicht gesehen hätten“, so Eimterbäumer.

 „Wir durchleben alle zusammen gerade schwere Zeiten. Die Corona-Krise stellt Arbeitnehmer*innen, Unternehmer*innen und Kulturschaffende vor große Herausforderungen. Nichts funktioniert mehr so wie wir es gewohnt sind. Und das Schlimmste: Einigen von uns bricht gerade völlig unverschuldet die berufliche Existenz zusammen“, sagt Gudrun Nolte, Vorsitzende des KWA-Verbandes.

In dieser Situation möchte der KWA ein „offenes Ohr“ für Sorgen, Nöte und Ängste anbieten und das Gespräch suchen. Eine verbindliche Rechts- und Finanzberatung ist zwar nicht möglich. Seelsorger*innen und geschulte Berater*innen aus dem KWA und dem Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer (AEU) stehen bereit.