Foto: HkD

Rote Rosen vom Landessuperintendenten

Nachricht 06. September 2019

Die Mitarbeitenden der Campingplätze und Kirchengemeinden, auf denen „Kirche Unterwegs“ an der ostfriesischen Nordseeküste in der Urlaubssaison präsent ist, sind von Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr als Netzwerkvorsitzendem von „Kirche im Tourismus“ zu einem gemeinsamen Grillen in das Kirchenzelt auf dem Campingplatz in Bensersiel eingeladen worden.

Regionalbischof Klahr konnte dieses Jahr nicht persönlich zum Treffen kommen, ließ aber den Mitarbeitenden seinen Dank überbringen. Ihm liege die Arbeit von Kirche im Tourismus sehr am Herzen und er sei dankbar für die Unterstützung durch die Mitarbeitenden auf den Campingplätzen: „Das gute Miteinander ist eine eindrucksvolle Visitenkarte für die Gastfreundschaft in unserer Region“, so Klahr. Als Zeichen seines Dankes ließ Dr. Klahr rote Rosen überreichen.

Pastorin Antje Wachtmann, Referentin für Kirche im Tourismus, überbrachte seine Grüße und die roten Rosen. Wachtmann dankte stellvertretend für den Regionalbischof: „Wir können uns gar nicht genug bedanken für Ihre Hilfe“, sagte Antje Wachtmann zu den Anwesenden. „Nur durch Ihre tatkräftige Hilfe und Mitarbeit können wir im Sommer unsre Kirchenzelte öffnen.“

„In den nächsten Tagen bauen wir die letzten Zelte ab, aber wir freuen uns schon auf den nächsten Sommer“, sagte Wachtmann.

In den Sommermonaten hält „Kirche Unterwegs“ in Dornumersiel, Bensersiel, Neuharlingersiel und Harlesiel Kirchenzelte auf den Campingplätzen vor. In Zusammenarbeit mit dem Bibellesebund werden Veranstaltungen und Gottesdienste für Kinder und Erwachsene angeboten.