Foto: HkD

Das neue Fortbildungsprogramm Fundraising für 2020 ist da!

Nachricht 22. November 2019
2019-11-22-Fortbildungsprogramm_Fundraising
Das neue Fortbildungsprogramm im Arbeitsfeld Evangelischer FundraisingService ist bei Kerstin Sonnenberg erhältlich. Foto: Marcus Dohm.

Im neuen Programm des Evangelischen FundraisingService im Haus kirchlicher Dienste finden sich alle Informationen rund um Fortbildung im Fundraising im kommenden Jahr – mit Kursen, Workshops und Veranstaltungen. „Neben den beliebten Fundraising-Basiskursen, die für ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende eine grundlegende Einführung in das Thema bieten, und dem Angebot einer zweijährigen berufsbegleitenden Ausbildung im Fundraising, gibt es wieder neun verschiedene Tagesworkshops“, sagt Marcus Dohm, Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildung im Fundraising. „Die Themen der Workshops orientieren sich an den Bedarfen der Kirchengemeinden, Stiftungen und Einrichtungen. Wir bitten zum Beispiel ‚Fundraising kompakt für Kitas‘, ‚Fundraising für Orgel und Glocken‘ und ‚Storytelling für Stiftungen‘“, so Dohm. Dem Programmheft kann entnommen werden, welche Angebote vor Ort stattfinden können.

Auch zu den weiteren Veranstaltungen aus dem Arbeitsfeld Fundraising, wie der Fundraising-Tagung in Loccum am 3.-4. März, dem Fundraising-Festival am 13. Juni oder dem Stiftungstag am 19. September, finden sich Informationen im Heft. „Im Jahr 2020 gibt es wieder einen ganze Reihe anregender Veranstaltungen. So referieren bei der Fundraising-Tagung in Loccum, die unter dem Motto ,Fundraising-Baumarkt 2020 – einfach machen‘ stattfindet, Fundraising-Experten aus ganz Deutschland und von van-Gogh-Museum aus Amsterdam. Beim Fundraising-Festival im Sommer wird neben zahlreichen Aktionen und neue inhaltlichen Schwerpunkten auch der 8. Fundraisingpreis der Landeskirche vergeben“, erklärt Dohm.