Foto: HkD

Fundraising-Ideen in Festival-Atmosphäre

Nachricht 23. Mai 2018
2018-05-22-Auf der Preis-Allee FR-Festival 2016F
Besucher des Fundraising-Festivals in Hannover erwartet – neben Vorträgen und Workshops – wieder eine Allee mit Infoständen. Archivfoto von 2016: Isabell Massell

„Startklar.Fundraising.Punktlandung“ unter diesem Motto startet das 3. Fundraising Festival der Landeskirche Hannovers am Samstag, 16. Juni in Hannover in Kooperation mit dem Hannover Airport durch.

„Wieder werden sich 200 ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitende im Fundraising zu Austausch, Workshop, Vorträgen und zum Feiern treffen“, so Paul Dalby, Leiter des Evangelischen FundraisingService im Haus kirchlicher Dienste. Ein buntes Programm im Stephansstift vermittelt Fundraisingwissen und fördert den Austausch der Aktiven untereinander. Neben den sieben Fundraising-Fachforen ist sicherlich Mitch Miller ein besonderes Highlight. Miller ist Weltenbummler und Poetryslamer. Er wird dem Publikum vor dem „Abflug“ ordentlich einheizen und die „Flugsicherheitsanweisungen“ übernehmen.

2018-05-22-Fundraising-Festival_2016_029F
Eröffnet wird das 3. Fundraising Festival wieder in der Stiftskirche des Stephansstifts und es folgen Vorträge und Workshops; dazu gibt es Livemusik und Gespräche mit Fachleuten an Infoständen. Archivfoto von 2016: Isabell Massell

Das alle zwei Jahre stattfindende Festival ist ein fester Programmpunkt für Menschen, die im kirchlichen Fundraising unterwegs sind. Besucher kommen aus ganz Niedersachsen, aber auch aus München, Berlin und Münster liegen schon Anmeldungen vor. „Das Festival zeigt, dass Fundraising mittlerweile eine große Bewegung in der evangelischen Kirche geworden ist. Die Menschen, die für ihre eigenen Projekte und ihre Kirche brennen, suchen den Austausch mit Gleichgesinnten und das Knowhow der alten Hasen“, so Dalby. Neben dem fachlichen Austausch entsteht Festivalatmosphäre durch Livemusik und Walking Acts. „Des Weiteren haben wir zusammen mit unserem Partner, dem Hannover Airport, kleine und große Überraschungen für alle Teilnehmenden geplant“, so Dalby weiter.

Höhepunkt wird die Verleihung des 7. Fundraisingpreises der Landeskirche zum Abschluss des Festivals sein. Eine Fachjury unter dem Vorsitz von Arend de Vries, dem geistlichen Vizepräsidenten des Landeskirchenamtes, wird Preise in den Kategorien „Kreativ“, „Konzept“ und „Nachhaltigkeit“ vergeben. Schon jetzt sind kurze Filme mit den Bewerbungen auf dem Youtube-Kanal der Landeskirche Hannovers zu sehen.

Weitere Informationen

Resttickets für das Festival zum Preis von 30 bis 60 Euro sind unter www.kirche-fundraising.de zu buchen.