Foto: HkD

Nordholzer Kirche nun verlässlich geöffnet

Nachricht 16. März 2018

Erst im Jahr 2013 wurde die Kirche „Zum guten Hirten“ in Nordholz eingeweiht, nun hat sie bereits ihre Türen verlässlich für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Am 14. März verlieh Pastorin Antje Wachtmann, Referentin für Kirche im Tourismus, der Kirchengemeinde Nordholz das Signet „Verlässlich geöffnete Kirche“, das nun am Gotteshaus angebracht ist.  „Diese Kirche ist die jüngste Kirche in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Es ist schön, dass sie nun fast jeden Tag besucht und besichtigt werden kann“, so Wachtmann.

Bei der Signetverleihung waren neben den Kirchenöffnern und Kirchengemeindevertreterinnen auch Ortspastor Stephan Büttner sowie der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Wurster Nordseeküste Henry Kowalewski anwesend. „Die verlässlich geöffnete Kirche bereichert Nordholz und die ganze Wurster Gemeinde“, lobte Kowalewski das Engagement der Kirchengemeinde. Die Freude über die Öffnung sei auch in der Politik und der Touristik groß.

Die Kirchengemeinde öffnet ihre Türen weit für Interessierte. In der Sommerzeit ist sie montags bis samstags von 9 bis 18 Uhr zu besuchen, in der Winterzeit wird die Kirche um 16 Uhr geschlossen. „Wir öffnen unsere Kirche vertrauensvoll und hoffen, dass dieses Vertrauen ausstrahlt“, sagte Pastor Stephan Büttner bei der Signetübergabe.

In der hannoverschen Landeskirche sind über 300 Kirchen verlässlich geöffnet. Das blaue Signet zeigt an, dass das Gotteshaus für Besucherinnen und Besucher für Besichtigung und Gebet offen steht.

Sonja Domröse

SIGNET
OK-Signet