Foto: HkD

Dank hinterm Deich

Nachricht 06. Juli 2014

Dr. Klahr auf dem Campingplatz in Neuharlingersiel

öso. Neuharlingersiel. Einmal im Jahr lädt Landesuperintendent Dr. Detlef Klahr als Vorsitzender des Arbeitskreises „Kirche im Tourismus“ Mitarbeitende der Campingplätze, auf denen „Kirche unterwegs“ in der Saison präsent ist, zu einem „Dank hinterm Deich“ ein.
„Für die gute Zusammenarbeit von allen, die auf den Campingplätzen tätig sind, bin ich sehr dankbar. Die Gäste spüren, wenn wir zusammen dazu beitragen, dass sie sich in unserer Region nach Leib und Seele wohl fühlen und erholen können“, sagte Klahr und wünschte allen
Mitarbeitenden für die laufende Saison Freude, einen langen Atem und Gottes Segen.

Auf dem Campingplatz Neuharlingersiel kamen rund 35 Personen zu diesem Grillfest zusammen. Kurdirektor Andreas Eden, sein Stellvertreter Erwin Jacobs und Marketingleiterin Susanne Mäntele nahmen auch daran teil. Der Kurdirektor aus Neuharlingersiel bedankte sich bei den Mitarbeitenden auf den Campingplätzen und brachte seine Freude über die gute Kooperation zum Ausdruck, auch sei der Einsatz der Kirchen auf dem Campingplatz ein wichtiger Dienst und ein Angebot, das von den Urlaubern gerne genutzt würde.

„Die Mitarbeitenden sind für uns wichtige Kontakt- und Ansprechpersonen auf dem Platz. Sie unterstützen direkt und zeitnah unsere Teamerinnen und Teamer auf den Plätzen und sind immer da, wenn sie gerufen werden“, sagte Pastor Hartmut Schneider, Referent für Kirche im Tourismus - Region Nord im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. In diesem Jahr nahmen Mitarbeitende der Campingplätze Neuharlingersiel, Bensersiel und Harlesiel am „Dank hinterm Deich“ teil.
Diakonin Heike Pendias hatte das Grillfest mit ihrem Team vor Ort organisiert.