Auftaktveranstaltung Projekt "Landschaftswerte", Friedhöfe Barum und Natendorf

Beschreibung

Auf den 9 Friedhöfen der 8 Gemeinden, die am Pilotprojekt zu "Biodiversität auf kirchlichen Friedhöfen" teilnehmen, gibt es einen offiziellen Startschuss. Das Projekt begann bereits 2017 und sowohl die Kirchengemeinden als auch das Arbeitsfeld haben schon viel Arbeit und Ideen investiert.

"Landschaftswerte“ ist ein EU-gefördertes Pilotprojekt mit dem Ziel, exemplarisch Flächen auf neun kirchlichen Friedhöfen unter dem Fokus Erhöhung der Biodiversität und Attraktivität umzugestalten. Die teilnehmenden Friedhöfe beschäftigten sich – zum Teil schon mehrere Jahre – im Rahmen des Umweltmanagement „Der Grüne Hahn“ mit der Frage, wie sie einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten können.

Was passiert auf den Friedhöfen?
Bis Mai 2021 werden dort viele verschiedene kleine Maßnahmen umgesetzt und damit Nahrungsangebote, Nist- und Aufenthaltsmöglichkeiten für heimische Tiere geschaffen. Auf jedem Friedhof werden Flächen so umgestaltet, dass standortangepasste Biotope entstehen - z.B. Staudenflächen, Blumenwiesen oder freiwachsende Hecken.

Auftaktveranstaltung für die Friedhöfe Barum und Natendorf:
In der Auftaktveranstaltung wollen wir das Vorhaben in unserer Gemeinde und uns vorstellen. Wir, das sind die
unten genannten Frauen, haben uns zusammengefunden, um über den wertvollen Lebensraum Friedhof in
dieser Zeit nachzudenken, ihn zu gestalten und zu einem lebendigen Ort der Gemeinde zu machen. Nach Grußworten von Pastorin Susanne Hallwaß und Propst Jörg Hagen stellt Joana Cavaco vom Haus kirchlicher Dienste die Rahmenbedingungen des Projekts vor. Anschließend erläutern wir, was konkret auf unseren Friedhöfen passieren soll. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen und wünschen uns Menschen, die mitwirken wollen. Es gibt viele Möglichkeiten dabei zu sein: Patenschaften für Flächen, Beteiligung an Pflanzaktionen, Bau von Nistkästen und Insektenhotels und auch Sitzbänke können gebaut, gestaltet und gespendet werden. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung an diesem Projekt und auf Ihre Ideen für einen wunderbaren Ort der Ruhe.

Informationen zu den Ausführenden

Friedhofsteam der Kirchengemeinde: Margret Bodin, Gisela Jenkel-Paulini, Renate Niemann, Christine von Schnurbein
Joana Cavaco und Astrid Lahmann, Referentinnen für Umwelt- und Klimaschutz im Haus kirchlicher Dienste

Wann

Wer

Joana Cavaco
0511-1241-740