Bergexerzitien: Stille – Wege – Fülle

Beschreibung

Ein spiritueller Weg durch das Steinerne Meer von Hütte zu Hütte

Die Stille ist in den Bergen oft ungeheuer gegenwärtig und raumfüllend.
Stille ist kein Mangel an Schall, kein Ausbleiben von Geräuschen, kein Ausdruck
eines Fehlens so wie die Dürre ein ausgeprägter Mangel an Flüssigkeit
ist. Sie ist im Gegenteil ein Zustand der Fülle, etwas, das einen Raum
ausfüllt und sogar das Auftreten von Lauten und Tönen überdauern kann.
Manchmal bleibt es still, auch wenn Geräusche wahrnehmbar sind.“
(Waldau/Betz: Berge sind stille Meister, München 2014)
2.-4. Sep.
2.-9. Sep.
25
Bei unserem spirituellen Weg sind wir sechs Tage unterwegs im Gebirge. Jeder
Tag steht unter einem Thema, das gleichermaßen eine Station, eine Erfahrung
oder ein Hindernis auf dem Weg durchs Gebirge und dem Weg der spirituellen
Suche benennt. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen und Steigen,
Zeiten des Alleinseins und Schweigens wechseln mit Zeiten des Gesprächs und
der Begegnung. Texte, die davon erzählen, wie Menschen im Gebirge zu sich
selbst und die Begegnung mit Gott gesucht haben, begleiten uns.
Persönliche Voraussetzungen:
Für die Teilnahme an den Bergexerzitien setzen wir voraus, dass Sie über Vorerfahrungen
im Bergwandern und entsprechende Ausrüstung verfügen. Die
tägliche Gehzeit kann zwischen 6 und 8 Stunden betragen. Schwindelfreiheit
und Trittsicherheit setzen wir auch bei leichteren Touren voraus. Leichte bis
mittelschwere Touren führen über befestigte und markierte Wege und können
teilweise durch wegloses Gelände führen. Die tägliche Aufstiegsleistung
liegt unter 1500 Höhenmetern. Bitte schätzen Sie Ihr Können im Vorfeld realistisch
ein! Auch wenn wir als Leiter Sie unterstützen, müssen Sie sich über
mögliche Risiken bewusst ein, denen Sie sich bei einer alpinen Tour aussetzen.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie bei den angebotenen Touren
weder unfall- noch haftpflichtversichert sind. Eine Mitgliedschaft beim DAV
empfehlen wir Ihnen ausdrücklich. Wir behalten uns vor, Sie nicht an der Tour
teilnehmen zu lassen, wenn Sie nicht über die notwenige Ausrüstung und/
oder die gesundheitlichen Voraussetzungen verfügen. In diesem Fall werden
die Kosten nicht erstattet. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme
vor der Anmeldung. Bitte geben Sie uns zu unserer Information bestehende
Erkrankungen, die zu kritischen Situationen führen könnten (z.B.
Epilepsie, schwere Allergie etc.) an.

Wann

Wer

Erhard Krause, N.N. (spiritueller Begleiter)
05553 919060

Weitere Informationen

maennerarbeit@kirchliche-dienste.de
0511 1241-411

Eintrittspreis/Kosten

135 Euro nur Kursgebühr Übernachtung auf den Hütten ca. 25 Euro plus Verpflegung (trägt jeder selbst) (An- und Abreise im Kleinbus ca. 140 Euro plus je eine Übernachtung einfache Unterkunft/ An- u. Abreisetag)