Frieden verORTEn

Beschreibung

Viele Kirchen wollen sich auf den Weg begeben, Kirche des gerechten Friedens“ zu werden. Für diesen Weg braucht es Menschen, die sich dafür engagiert und qualifiziert einsetzen.
Die Fortbildung besteht aus vier Modulen (s. weiterführender Link unten)

Sie will jeden persönlich für diesen Weg stärken und dabei unterstützen, eine eigene Haltung der aktiven Gewaltfreiheit zu entwickeln. Des Weiteren geht es darum, wie dieser konstruktive Umgang mit Konflikten im pädagogischen Prozess in der Arbeit mit jungen Menschen und Erwachsenen vermittelt werden kann.
Die Fortbildung findet bewusst an vier verschiedenen „Begegnungsorten des Friedens“ in der Landeskirche Hannovers statt, da so die Möglichkeiten und Ansätze dieser besonderen Orte kennengelernt werden können. Es kann die Breite des uns leitenden biblischen Friedensbegriffs des „Schalom“ erlebt werden und die eigene Haltung und die praktische Friedensarbeit prägen. Am Ende soll genügend „Handwerkzeug“ vermittelt sein,
um aktiv Friedensarbeit aus sehr unterschiedlichen Perspektiven vor Ort zu betreiben.
Die weiteren Termine sind:
18. bis 21.Oktober 2018
22. bis 25. November 2018
17. bis 20. Januar 2019

Wann