Die Eziden – Vorstellung einer verfolgten religiösen Minderheit

Beschreibung

Seminar mit Begegnung für Weltanschauungsbeauftragte und Interessierte

Durch den Bürgerkrieg im Irak ist die religiöse Gruppe der Eziden (auch Yeziden oder Jesiden) in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Ihre Gesamtzahl wird auf bis zu eine Millionen geschätzt. Das religiöse Zentrum befindet sich in Lalish im Nordirak, die Siedlungsgebiete liegen im Irak und den Nachbarländern. In den letzten Jahrzehnten mussten viele von ihnen aufgrund von Verfolgung ihre Heimat verlassen. In Niedersachsen leben zur Zeit etwa 30.000 Eziden.

Wann

Eintrittspreis/Kosten

15,00€

Weiterführende Links