Logo_evlka_inverse

Sechzig plus Kirche. Der Kongress

Foto: Gerhard Bittner/fotolia.com

SECHZIGPLUSKRICHE geht weiter!

An den Fachtagen und Fortbildungen 2016 werden Inhalte, Themen und Methoden vertieft und weiter entwickelt.

Neue Anregungen und Ideen für die Arbeit mit Älteren
können entstehen. Für die Praxis vor Ort.

Machen Sie mit. Reden Sie mit. Bringen Sie Erfahrungen ein.
Lassen Sie sich inspirieren. Bleiben Sie dran.

Alle Veranstaltungen im Jahr 2016

Rückblick - Bilder und Berichte vom Kongress

Ein Lichtermeer erfüllte die Niedersachsenhalle beim Abschlussplenum, nachdem die Kongress-Teilnehmenden eine LED-Lampe als kleines Mitgebsel erhalten hatten. Foto: Gunnar Schultz-Achelis/HkD

Berichte und Bilder vom Kongress

Das SECHZIGPLUSKIRCHE-Team: Karola Schmidt, Helene Eißen-Daub, Franziska Müller-Rosenau, Henning Busse und Horst-Dieter Büshel. Foto: Susanne Ruge/HkD

Wie stellt sich die Kirche auf die "jungen Alten" ein?

Der demografische Wandel bedeutet Veränderungen für Gesellschaft und Kirche. Viele Frauen und Männer werden älter und bleiben länger gesund. Die Gruppe der „jungen Alten“ wächst und stellt die Kirche vor neue Herausforderungen.

Älter werden bedeutet nicht mehr, sich betreuen zu lassen, sondern Neues zu beginnen und aktiv das Leben zu gestalten. Wie stellen sich die Kirche und ihre Gemeinden auf diese Zielgruppe und ihre besonderen Anliegen ein?

Der Kongress geht diesen Fragen nach und vermittelt neue Einsichten. Frauenwerk, Männerarbeit, Besuchsdienst und die Arbeit mit Älteren laden gemeinsam ein, neue Impulse zu entdecken.

Hauptvortrag von Landesbischof Ralf Meister

Den Hauptvortrag hält Landesbischof Ralf Meister. Danach werden in unterschiedlichen Foren die Fragen aufgegriffen und in Workshops vertieft.

Foren

In diesen Foren können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren und austauschen.

Informationsstände und Beispiele aus der Praxis bieten Vertiefungen zu den Themen an. Musik und Kunst runden das Programm ab.

 

Der Evangelische Kirchenfunk (ekn) berichtet

Der Kongress

Termin: Freitag, 11. September 2015
10.00 - 16.30 Uhr

Ort: Hannover, Niedersachsenhalle im Congress Centrum

Programm und Anmeldung

Grußwort des Landesbischofs

Landesbischof Ralf Meister. Foto: Jens Schulze

"Noch nie war das Alter(n) so bunt, so vielfältig und kreativ wie heute! Zugleich hat sich das Bild der älter werdenden Menschen in der Öffentlichkeit gewandelt. Das Alter wird nicht mehr ausschließlich ...

Zum ganzen Text