kopfgrafik_transparent_zu_weiss_Weltanschauungen

Fotolia ©djama

Veranstaltungen

„GLÜCK“ - Christlich-buddhistische Dialogtagung

23. bis 24. Februar 2018

Was macht glücklich? Ist Glück „das letzte, selbst nicht mehr überbietbare Ziel des menschlichen Lebens“, wie es antike Philosophen sagten, oder begegnet es uns im Augenblick, wenn es uns gelingt, loszulassen und gerade so „ganz bei der Sache“ zu sein? Die Suche nach dem Glück scheint der beste Weg zu sein, es zu verfehlen, da es weder plan- noch machbar ist. Dennoch füllen Glücksratgeber die Bücherregale, weltliche und religiöse Glücksversprechen sind allgegenwärtig. „Glück“ zwischen Glücksstreben und Glückseligkeit (Ananda),
Glücklich sein und Glück haben, Glücksversprechen und Konsum, Zukunftshoffnung und erfüllter „Geistes-Gegenwart“ – auf der gemeinsamen Tagung hören wir Referate aus unterschiedlichen Perspektiven (soziologisch, religionswissenschaftlich, „weltanschaulich“, christlich theologisch bzw. buddhistisch ...) und kommen darüber ins Gespräch.
Neben der inhaltlichen Diskussion soll die persönliche Begegnung Raum haben, schließlich wird es die erste buddhistisch- christliche Tagung dieser Art seit längerer Zeit sein. Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW), die Deutsche Buddhistische Union (DBU) und die Konferenz der Landeskirchlichen Beauftragten für Sekte nund Weltanschauungsfragen (KLB) in der Evangelischen Kirche in Deutschland laden alle Interessierten herzlich ein!

Das Vorbereitungsteam
Dr. Friedmann Eißler, Gunnar Gantzhorn, Sören Hechler, Dr. Gernot Meier,
Jörg Pegelow,Dr. Matthias Pöhlmann, PD Dr. Martin Ramstedt,
Jürgen Schnare

Das Programm und alle weiteren Informationen finden Sie in dem Flyer.

Flyer zur Dialogtagung "Glück"

Titel Glück

Termine

Es gibt keine Termine.