Umwelt- und Klimaschutz beim Ehrenamtstag

Nachricht 27. August 2016
Logo Ehrenamtstag
HkD

Fest des Dankes für Ehrenamtliche am 27. August

Auch das Arbeitsfeld Umwelt- und Klimaschutz ist beim Ehrenamtlichentag auf dem Markt der Möglichkeiten und mit Workshops vertreten!

Dafür, dass Sie Ihrer Kirche Zeit, Energie und Ideen schenken, möchte sich die Landeskirche mit dem Ehrenamtlichentag am Samstag, 27. August, auf dem Messegelände in Hannover bei Ihnen bedanken. Neben Vorträgen unter anderem von Margot Käßmann und Pantomine von Martínez, Workshops zu allen möglichen Fragen der Gemeindearbeit und einer Bibelarbeit des Landesbischofs lockt ein „Markt der Möglichkeiten“ mit insgesamt über 100 Ständen auf circa 2500 Quadratmetern.Der Markt der Möglichkeiten, der parallel zum Hauptprogramm läuft, bietet den Besuchern vor allem die Möglichkeit, mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen, Ideen zu sammeln und Kontakte für spätere Unterstützung in der eigenen Gemeinde zu knüpfen.

Auf dem Markt der Möglichkeiten freut sich das Team des Arbeitsfeldes Umwelt- und Klimaschutz auf Ihren Besuch an unserem Stand und die Gespräche mit Ihnen! Nehmen Sie gern an einem der beiden Workshops des Arbeitsfeldes Umwelt- und Klimaschutz teil zu den Themen „Nachhaltig für die Kirchengemeinde einkaufen“ und „Lebendiger Friedhof: Artenvielfalt steigern – Einnahmen erhöhen – Kosten senken“.

Seien Sie uns herzlich willkommen! Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher – bringen Sie also gerne Gäste mit oder geben Sie die Einladung auch an Interessierte weiter.

 

Weitere Informationen

Infos zum Programm und Anmeldung unter www.ehrenamtlichentag.de. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Anmeldung.

Viele Kirchenkreise bieten gemeinsame Busfahrten zum Ehrenamtlichentag an.