kopfgrafik_transp_zu_weiss_umwelt_dreifach_III

Quelle: HkD

Zukunft Einkaufen

Handbuch "Zukunft einkaufen"

Handbuch Zukunft einkaufen Titelblatt

Für die Einführung des Managementsystems "Zukunft einkaufen" gibt es für Kirchengemeinden, Verwaltungen und Einrichtungen ein Handbuch mit Arbeitsvorlagen. Laden Sie die Bausteine einfach herunter und beginnen Sie selbständig mit der Erarbeitung Ihres nachhaltigen Einkaufssystems. Bei Fragen und Anregungen zum Gebrauch des Handbuchs stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Das Handbuch als Download

"Zukunft einkaufen" auch im HkD

Das Haus kirchlicher Dienste trägt seit 1. Februar 2017 das Siegel "Zukunft einkaufen" für ein nachhaltiges Beschaffungswesen. Geprüft und zertifiziert wurde das Haus von Hans-Jürgen Hörner, Institut für Kirche und Gesellschaft der Ev. Kirche von Westfalen.

„Zukunft einkaufen“ - Ihre Initiative für nachhaltige Beschaffung

Anhand des Managementsystems "Zukunft einkaufen" gelingt Kirchengemeinden, Verwaltungen und Einrichtungen die Etablierung der öko-fairen Beschaffungspraxis. Das System wird von der Hannoverschen Landeskirche angeboten und schafft einen strukturierten, dauerhaften Verbesserungsprozess. Am 10. April 2016 wurde die Kirchengemeinde Linden-Nord als erste Gemeinde der Landeskirche mit dem Siegel "Zunkunft einkaufen" für ihr nachhaltiges Einkaufsmanagement ausgezeichnet und am 28. November 2016 gewann sie den 4. Platz mit 1.000 Euro des Wettbewerbs "Der Faire Einkaufswagen" des Kirchlichen Entwicklungsdienstes KED. Zusätzlich nutzt die Gemeinde ein "Starter-Kit Beschaffung" in Höhe von 1.000 Euro für die Umsetzung ihres Beschaffungsprogramms:

Liste der "Zukunft einkaufen"- Gemeinden/-Einrichtungen

Kirchengemeinde Linden-Nord
Kirchengemeinde Alt-Garbsen
Kirchengemeinde Versöhnungskirche Garbsen-Havelse
Kirchengemeinde Willehadi
Kirchengemeinde St. Nikolai Borstel
Einrichtung Haus kirchlicher Dienste