Foto: Jörg Schulze

Landeskirchliche Kollekte

Mit Angeboten an Orten, wo Menschen Freizeit und Urlaub verbringen, durch Offene Kirchen, Radwegekirchen und Pilgerkirchen ist Kirche für die Menschen einladend da und verkündet das Evangelium auch in der Freizeitgesellschaft.

Dieses besondere Engagement wurde im Jahr 2016/17 durch eine landeskirchliche Kollekte ,,Kirche im Tourismus" aufgenommen.

Einige Kirchengemeinden, Regionen in Kirchenkreisen und Kirchenkreise, die auch diejenigen in den Blick nehmen, die als Ausflügler, Urlauber oder Tagestouristen Kirchen und kirchliche Veranstaltungen wahrnehmen, haben eine Förderung aus der landeskirchlichen Kollekte beantragt, erhalten und umgesetzt.

Gefördert wurden:

  • Herstellung eines einladenden Außenbereichs, z.B. durch Fahrradbügel, Gestaltung eines Rastplatzes oder Bibelgartens
  • Auslagenmobiliar und Gebetsecken für Offene Kirchen, Radwegekirchen und Pilgerkirchen
  • Einmalige Investitionen für Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenwirken von Kirche und Tourismus

Hier sehen Sie erste Beispiele von gelungenen Umsetzungen: