Foto: Jens Schulze

Charta Oecumenica

Vertreter von 23 Kirchen in Niedersachsen haben die Charta Oecumenica unterzeichnet

Zum ersten Mal in der Geschichte Niedersachsens sind am 13.5.2007 Vertreter der Kirchenleitungen von 23 christlichen Kirchen zusammengekommen, die in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Lande Niedersachsen (ACKN) zusammengeschlossen sind. In einem feierlichen ökumenischen Gottesdienst in Hannovers Marktkirche unterzeichneten sie die Charta Oecumenica. Sie legt Leitlinien für die Zusammenarbeit der Kirchen in Europa fest – wie "miteinander beten", "Europa mitgestalten", "Völker und Kulturen versöhnen".

In ihrer Predigt stellte die hannoversche Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann fest: "Wenn wir diesen Text heute in Niedersachsen unterzeichnen als Repräsentantinnen und Repräsentanten von 23 verschiedenen Kirchen, dann ist das ein Akt, durch den wir uns in den europäischen ökumenischen Kontext stellen und deutlich machen: wir hier in unserem Bundesland stehen als Kirchen zueinander. In allen Differenzen verkündigen wir denselben Christus, das Wort Gottes, das Fleisch wurde. Wir respektieren einander in unserer Verschiedenheit. Und wir wollen durch unser Miteinander beitragen zum Zeugnis des einen Herrn und des einen Glaubens".

Foto: Jens Schulze

Einzug mit dem Marktkirchenkreuz, der Kerze der Dritten Europäischen Ökumenischen Versammlung und den auf Banner gedruckten zwölf Leitlinien der Charta Oecumenica.

 Unterzeichnet wurde die Charta Oecumenica von folgenden Repräsentanten:

  •  Alt-Katholische Kirchengemeinde Hannover-Niedersachsen: Pfarrer Oliver Kaiser
  • Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine: Pfarrer Stefan Richter
  • Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland (Landesverbände Nordwestdeutschland, Norddeutschland, Niedersachsen–Ostwestfalen–Sachsen-Anhalt): Pastor Dirk Zimmer
  • Evangelisch-altreformierte Kirche in Niedersachsen: Pastor i.R. Wilhelm Vennegeerts
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg: Pfarrer Dr. Tim Unger
  • Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers: Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann
  • Evangelisch-lutherische Landeskirche in Braunschweig: Landesbischof Dr. Friedrich Weber
  • Evangelisch-Lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe: Landesbischof Jürgen Johannesdotter
  • Evangelisch-methodistische Kirche Superintendentur Hamburg: Superintendent Uwe Onnen
  • Evangelisch-reformierte Kirche: Kirchenpräsident Jann Schmidt
  • Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland – Griechisch-Orthodoxe Kirchengemeinde "Heilige drei Hierarchen" zu Hannover: Archimandrit Gerasimos Frangulakis
  • Konföderation evangelisch-reformierter Kirchen in Niedersachsen: Pastor Thomas Krage
  • Koptisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland: Mönchserzpriester Girgis El Moharaki
  • Römisch-katholische Kirche – Bistum Hildesheim: Bischof Dr. Josef Homeyer
  • Römisch-katholische Kirche – Bistum Osnabrück: Bischof Dr. Josef Homeyer
  • Römisch-katholische Kirche – Bischöfliches Münstersches Offizialat: Bischof Dr. Josef Homeyer
  • Rumänisch-Orthodoxe Kirchengemeinde: Erzpriester Dr. Vasile Florea
  • Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche, Sprengel Nord: Propst Johannes Rehr
  • Serbische Orthodoxe Kirchengemeinden in Niedersachsen: Erzpriester Milan Pejic
  • Ukrainisch-Orthodoxe Kirche in Deutschland – Gemeinde in Niedersachsen: mitvertreten durch die anderen orthodoxen Kirchen
  • Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden – Bereich Niedersachsen: Herr Oskar Wedel
Oekumene_2
Foto: Jens Schulze

Bei der Unterzeichnung der Charta Oecumenica: der katholische Bischof Dr. Josef Homeyer, die evangelisch-lutherische Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann, der serbisch-orthodoxe Erzpriester Milan Pejic

Oekumene_3
Foto: Jens Schulze 

Auszug mit dem Marktkirchenkreuz und der Kerze der Dritten Europäischen Ökumenischen Versammlung