fluechtlinge_kopfgrafik_transparent_zu_weiss_VERLAUF

Foto: Diana Schild/EMSZ

Brücken in die Arbeitswelt

Projekt „Ponte – Flüchtlingspaten – Brücken in den Arbeitsmarkt“

IMG_7167_ponte_web_600
Foto: Fenya Nadolny

Das Projekt „Ponte – Flüchtlingspaten – Brücken in den Arbeitsmarkt“  vom „Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt“ (KDA)  bietet Flüchtlingen frühzeitig Orientierung über Rahmenbedingungen einer Ausbildungs- bzw. Arbeitsaufnahme. Ehrenamtliche JobPaten arbeiten mit ihnen an ihrer Bewerbungsfähigkeit und begleiten die Flüchtlinge auf ihrem Weg in deutsche Unternehmen, die bereit sind, Flüchtlinge einzustellen.

Mit 22 solchen Tandems ist die Initiative als Pilotprojekt gedacht, das gern auch Anregungen und Starthilfe für Projekte bietet, die an anderen Orten angedacht werden.

Ponte - Flüchtlingspaten (Weitere Informationen und Material)

Lernwerkstätten für Flüchtlinge

XX_KircheHWK_Fluechtlinge1_web
Foto: Claus Dreier

Geflüchteten Menschen handwerkliche Tätigkeiten beibringen und ihnen das Warten auf Behördenbescheide erleichtern: Das ist das Ziel des Pilotprojektes „Lernwerkstatt – Unterstützung einer Förderungskultur für Flüchtlinge (ILF)“ der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. 

Ehrenamtliche Handwerker bieten Flüchtlingen an, sich im Umgang mit Werkzeug zu üben und deutsche Sicherheitsstandards kennenzulernen. Vorbild dafür ist eine Initiative aus Schwäbisch Gmünd. Erste Werkstätten sind in Ostfriesland im Aufbau. Dort werden ehrenamtliche Handwerker, die Freude daran haben, ihr Wissen weiterzugeben.