Wege ins Glück - Zum Verhältnis von sozialer Gerechtigkeit und Zufriedenheit

Nachricht 06. Februar 2018

Soziale Gerechtigkeit ist ein Thema, das bei vielen politischen und privaten Diskussionen ganz oben steht. Die Schwierigkeit bei diesen Diskussionen liegt darin, dass die soziale Gerechtigkeit eine Frage der eigenen Empfindung und Bewertung ist. Sie ist nicht mess- und beschreibbar so wie die soziale Ungleichheit. Beide stehen jedoch im Verhältnis zueinander. Doch was macht Zufriedenheit und Glück aus? Ist jeder seines Glückes Schmied oder muss der Staat Voraussetzungen schaffen, dass alle mehr oder weniger denselben Anteil am Wohlstand und an sozialer Sicherung haben?

Veranstaltung am 6. März 2018 von 16-20 Uhr in den Ver.di-Höfen, Goseriede 10, 30159 Hannover

Programm:

16.00 Uhr Begrüßung
Dr. Matthias Jung, Landessozialpfarrer, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA)

16.15 Uhr Impulsreferate

Ungleichheit in Deutschland – Ursachen und Folgen
Welche Auswirkungen hat die zunehmende ungleiche Verteilung auf die Gesellschaft?
Dr. Anita Tiefensee, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches
Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Einkommensungleichheit und die Bedeutung von öffentlicher Daseinsvorsorge – Was lehrt Skandinavien? Was sind die Gründe für die in Skandinavien durchweg niedrigere und in den letzten
Jahren gesunkene Ungleichheit?
Dr. Cornelia Heintze, Beraterin mit Forschungstätigkeit im Bereich international vergleichender Wohlfahrtsforschung, Leipzig

17.20 Uhr Einführung ins World-Café
Birgit Vahldiek, SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V.

17.30 Uhr Pause

17.45 Uhr World-Café

19.00 Uhr Ausblick

ab 19.30 Uhr Gemütlicher Ausklang

Anmeldung:

Friedrich-Ebert-Stiftung 
Landesbüro Niedersachsen 
Theaterstraße 3 
30159 Hannover 
E-Mail: niedersachsen@fes.de

Es laden ein: 
KDA - Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt 
Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Hannover-Hildesheim 
Landesbüro Niedersachsen der Friedrich-Ebert-Stiftung 
Bildungswerk ver.di 
ver.di Bezirk Hannover-Heide-Weser 
IG Metall Hannover 
DGB Jugend 
SoVD Sozialverband Deutschland Landesverband Niedersachsen e. V.

Programmflyer zum Download