kopfgrafik_KDA_17_dampf_ueber_papierfabrik_SE

Foto: Stephan Eimterbäumer

Wortmeldung

Monatlich erscheint unsere Wortmeldung, die Sie als Papierausgabe erhalten oder digital abonnieren können. Jede Wortmeldung wird von einem Teammitglied verfasst, dazu kommen Gastbeiträge von KDA-Mitarbeiter/-innen aus anderen Landeskirchen.

Sehr geehrte Frau Siebe, 

Ihren Beitrag " Wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz " habe ich mit großem Interesse gelesen.

Dieses Bibelwort hat eine universelle Gültigkeit zu jeder Zeit, nur ist einem dieses nicht immer bewusst!

Erst wenn man wie Sie, einen lieben Menschen ,einen Schatz verloren hat, den Nachlass ordnen muss, denkt man mal wieder über den Sinn des Lebens nach.

Auch ich habe schon zwei mal den Haushalt naher Angehöriger auflösen müssen. Dies war nicht ganz frei von Schmerz. Es wird dann deutlich, dass das Sammeln von irdischen Schätzen nicht unbedingt sinnvoll ist. Aber wir Menschen sind auch häufig schwach und brauchen Halt.

Der Glaube an Gott hat mir in solchen Momenten Kraft gegeben, mit der Situation fertig zu werden und mir nochmals verdeutlicht, dass wir Menschen nur Gäste auf Zeit auf dieser Erde sind.

Nächstenliebe und die liebevolle Begleitung der Kranken und Sterbenden, ihnen zu zeigen, wir sind bis zuletzt für dich da, dies ist ein Schatz der erstrebenswert ist und im Herzen bleibt. 

Herzliche Grüße 

Günter Laux,  Evangelische Landeskirche Anhalts

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im KDA!

Ich möchte mich endlich einmal für die "Wortmeldung" bedanken. Ich könnte vieles lesen, was auf meinem Schreibtisch oder in meinem Mail-Postfach landet. Etliches bleibt aus Zeitgründen unbeachtet. Aber die "Wortmeldung" lese ich immer. Das liegt für mich an der Kompaktheit des Formats, an mdem allermeist sehr erfrischenden Schreibstil und natürlich am Inhalt. Schon in meiner Zeit als Diakoniepastor im Kirchenkreis Celle hat die "Wortmeldung" oft Dinge berührt, mit denen ich mich beschäftigt habe. Dieses gilt genauso an meiner neuen Pfarrstelle - einem gewerkschaftlich geprägten, sozialen Brennpunkt.

Nochmals danke und weiter so! Herzliche Grüße!

Jochen Grön, Pastor Martin-Luther-Kirchengemeinde Nordstadt & Drispenstedt, Hildesheim