Logo_evlka_inverse

Ponte - FlüchtlingsPaten - Brücken in den Arbeitsmarkt

Are you looking for good professional opportunities in Germany?   
Are you ready to be committed to this?

إذا كنتم تبحثون عن تكوين مهني أو فرص للعمل بألماني،
وأنتم مستعدون لخضوع هذه التجربة ? ،  

First: Do take any possibility to practise the German language. It doesn’t matter if it isn’t fluently yet.

 

Contact: kaemper@kirchliche-dienste.de

Poster Ponte

22 Jobpaten aus unterschiedlichen Branchen unterstützen 28 geflüchtete Frauen und Männer aus Iran, Syrien, Afghanistan, Eritrea und Sudan.

Deutlich ist, dass es, trotz mitgebrachter Qualifikationen, viel Geduld braucht, die deutsche Sprache zu erlernen, sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu orientieren und passenden Zugang zu finden.

Der Weg in den deutschen Arbeitsmarkt ist nicht schnell und einfach. Es gilt manche gesetzlichen Bestimmungen zu beachten und sprachliche Hürden abzubauen. Alle Beteiligte müssen sich bei dem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt mindestens auf einen „Halbmarathon“ einstellen.

„Angesichts der aktuellen Entwicklung bei der notwendigen Aufnahme von Flüchtlingen, gilt es diese möglichst schnell gesellschaftlich, sprachlich und auch beruflich zu integrieren. Entscheidend bei der beruflichen Integration ist, dass der Blick nicht in erster Linie auf die Defizite, etwa in der deutschen Sprache oder durch unsicheres Auftreten gerichtet werde. Vielmehr muss er auf die beruflichen Erfahrungen und Entwicklungspotenziale der Flüchtlinge gerichtet werden.“ so KDA-Referentin Waltraud Kämper.

Ohne die Mitwirkung der Unternehmen kann eine rasche berufliche Integration von Flüchtlingen aber nicht gelingen. Daher möchte der KDA für das Projekt weitere Unternehmen gewinnen, die Potenziale in den Flüchtlingen erkennen und bereit sind, ihnen berufsorientierende, betriebliche Arbeitsangebote, Ausbildungsvorbereitungskurse oder (Sprach-) Training on the Job zu ermöglichen.

Seit August 2016 findet Ponte II in Trägerschaft des Diakonischen Werkes Hannover statt.

In Kooperation mit

Ponte II
Region Hannover
 

German for Refugees

Quelle: Diakonisches Werk Niedersachsen

Die Sprach-App der Diakonie

Informationen für Arbeitgeber

Praktika und betriebliche Tätigkeiten für Asylbewerber und geduldete Personen
weiterlesen

Potenziale nutzen - geflüchtete Menschen beschäftigen
weiterlesen

Kontakt

Waltraud Kämper

Tel.: 0511 1241-678

Referentin für den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt
Diplom-Pädagogin, Mediatorin

Kontakt

Marcella Heine

ehrenamtliche Projektleiterin