Schwarz.Weiß.Deutsch

Nachricht 26. Oktober 2016

Die Ausstellung „schwarz.weiß.deutsch. Afrikaner in Niedersachsen – eine Spurensuche“ ist noch bis Freitag, 25. November im Haus kirchlicher Dienste in Hannover zu sehen.

Die vom Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleich-stellung geförderte Ausstellung wurde von der Fachhochschule für Inter-kulturelle Theologie Hermannsburg (FIT) und dem Afrikanischen Dachverband Nord e.V. (ADV Nord e.V.) erstellt.

Die FIT und der ADV Nord e.V. haben sich auf Spurensuche begeben und über Leben und Schicksal von in Niedersachsen lebenden Afrikanerinnen und Afrikanern in Geschichte und Gegenwart recherchiert. Und es gab Vieles zu entdecken:
Im historischen Teil widmet sich die Ausstellung dem Leben, Schicksal und Status von Afrikanern in Niedersachsen vom 18. bis ins 20. Jahrhundert. Thematisiert werden auch das Bild der Schwarzen in Kunst, Wissenschaft und Film, der aufkommende Rassismus im 19. Jahrhundert und die Kolonialzeit. Im Gegenwartsteil zeigt die Ausstellung, auf welch vielfältige Weise Afrikaner unser Land bereichern. Beleuchtet wird ferner das Engagement des Bundes-ligavereins Hannover 96 gegen Rassismus.
Ziel der Ausstellung ist es, auf 23 Rollups den Beitrag darzustellen und zu würdigen, den Afrikaner und Afrikanerinnen in Niedersachsen und Deutschland leisten. Damit sollen die Akzeptanz kultureller, sprachlicher, ethnischer sowie religiöser Vielfalt und auch die Integration gefördert werden. Die Ausstellung weist nach, dass Migration nicht erst heute ein Thema ist. Am Beispiel von Afrikanerinnen und Afrikanern in Niedersachsen zeigt sie auf, dass Einwanderung nach Deutschland bereits in der Vergangenheit eine wichtige Rolle spielte, aber auch Chancen für die Zukunft bietet. Hierzu sagt Professor Dr. Dr. Frieder Ludwig, Rektor der FIT: „Ohne den Beitrag von Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und die damit verbundenen transnationalen Beziehungen wäre unser Land ärmer.“

Unterstützt wurde das Ausstellungsprojekt von Ulrike Brinken, der Integrationsbeauftragten des Landkreises Celle, und Liliane Steinke, Leiterin der Volkshochschule Celle.

Anschrift:
Haus kirchlicher Dienste
Archivstraße 3
Hannover

Öffnungszeiten:
Montag – Donnerstag 7.00 - 18.00 Uhr,
Freitag 7.00 - 16.00 Uhr.

Weitere Informationen:
www.fh-hermannsburg.de