Suchen, was trägt

Nachricht 12. Mai 2015
Klostertag_Titel
Fotos honorarfrei: Kloster Bursfelde

Unter dem Motto „Suchen, was trägt“ lädt das Geistliche Zentrum Kloster Bursfelde zusammen mit dem Förderkreis ein zum diesjährigen Klostertag am Samstag, 13. Juni. „Menschen sind Suchende. Was trägt, wenn wir konfrontiert werden mit den Fragen nach dem Sinn des Lebens,  nach unserer Sterblichkeit, nach unserer Einsamkeit und nach dem Umgang mit der Freiheit?“ fragt Pastor Klaus Dettke, Leiter des Geistlichen Zentrums.
Der Klostertag lässt entdecken, was trägt. Es wird ein Tag voller Begegnungen, mit Feier, gemeinsamen Essen und Trinken, Überraschungen im Park, Beten und Reden, Schweigen und Ritualen, Gottesdienst und zehn verschiedenen Workshops.

Die Gäste werden ab 9.30 Uhr mit Musik, Kaffee und Tee willkommen geheißen. Um 10 Uhr schließt sich ein Gottesdienst mit Pastor Dettke und Pastorin Silke Harms an. Ab 11.30 Uhr ist Zeit für Begegnungen, Mittagessen, Entdeckungen im Park, einem Erzählzelt, Musik, Hausführungen und Cafeteria. 14.30 Uhr folgen die Workshops, beispielsweise mit meditativem Tanz, Singen und Musik mit Instrumenten. Autorin Astrid Nolte spricht mit den Besuchern über mitgebrachte Texte und Theologiestudentin Heike Sieberns lässt sie den neuen Geocache-Erlebnispfad des Klosters entdecken mit Smartphone oder Navigationsgerät. Der Bursfelder Diakon Klaas Grensemann malt mit den Teilnehmern mit nur drei Farben den eigenen Himmel. Die Franziskanerin Schwester Petra aus Paderborn macht das Alt-werden zum Thema, Benediktinerin Schwester Angela aus Kloster Herstelle „Rituale, die im Alltag tragen“. Der koptische Bischof Damian aus Kloster Brenkhausen berichtet unter dem Motto „getragen im Glauben“ über die Verfolgung koptischer Christen und welche Kraft der Glauben in solcher Situation spenden kann. Antje Breede aus Reinhardshagen macht in einer angeleiteten Einzelarbeit mit Teilnehmerinnen spirituelle Körperarbeit und zeigt Gebetsgebärden.

Der Tag schließt gegen 16.30 Uhr mit einer Abendmahlsfeier. Vorkenntnisse sind zu den Workshops nicht notwendig und alles Material wird gestellt. Der Tag kostet inclusive Mittagessen, Kaffee und Kuchen 15 Euro. Man meldet sich per  Postkarte (Klosterhof 5, 34346 Hann. Münden OT Bursfelde) oder auf dem Anmeldeformular unter www.kloster-bursfelde.de bis 3. Juni  an.