Konfirmanden aus Bordenau fahren nach Köln

Nachricht 31. März 2015

Fußball-KonfirmandenCup spannend bis zum letzten Spiel

„Sieg. Erster. Wir fahren nach Köln!“ Die Freude der Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Bordenau/Poggenhagen war riesig. Im letzten Spiel setze sich das Team aus dem Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf gegen die Mannschaft aus Timmel/Mittegroßefehn durch und sicherte sich den Turniersieg beim Endturnier des Fußball-KonfirmandenCups 2014/2015 der Landeskirche Hannovers. Das Team wird die Landeskirche beim Deutschlandfinale der Evangelischen Kirche vertreten, das am 1. Mai 2015 im Rahmen des DFB-Pokalfinales der Frauen stattfindet.

Neun Mannschaften erlebten ein spannendes Turnier

Neun Mannschaften aus der gesamten Landeskirche Hannovers hatten sich am letzten Samstag auf den Weg ins Liebigstadion in Holzminden gemacht. Die weiteste Anreise hatten die Teams aus Ostfriesland und aus Weyhe. Empfangen wurden sie von den beiden Ausrichtern, dem SV06 Holzminden und den evangelischen Stadtkirchengemeinden in Holzminden. Nach der Mannschaftsführerbesprechung und einer kurzen Begrüßung mit Gebet rollte der Ball auf zwei Kleinfeldplätzen im Liebigstadion. Gespielt wurde die Vorrunde in drei Gruppen mit je drei Mannschaften, jeder gegen jeden. Die Spielzeit betrug 15 Minuten pro Begegnung.

Für die Gastgeber aus Holzminden war das zweite Vorrundenspiel von besonderer Bedeutung. Gegen die Konfirmanden aus Bordenau/Poggenhagen erhielte Paul Lautenschläger mit einem gefühlvollen Heber das 1:0. In der Folge konnte Bordenau/Poggenhagen ausgleichen. Nach einem Foul an Lenz Asche zeigte der Schiedsrichter auf den 9m-Punkt – Strafstoß. Der Torwart reagierte glänzend und verhinderte die erneute Holzmindener Führung. Kurz vor Spielschluss erzielte dann Bordenau/Poggenhagen den Siegtreffer und sicherte sich damit den Sieg in Gruppe A. In Gruppe B setzte sich Mittelgroßefehn/Timmel durch, in Gruppe C die Konfirmanden der Südstadtgemeinde Hannover.

Für die Endrunde ergaben sich neue Gruppen von je drei Mannschaften, um die Platzierungen auszuspielen. Bordenau/Poggenhagen und Mittegroßefehn/Timmel siegten beide gegen Hannover, so dass das letzte Spiel des Tages um das begehrte Ticket nach Köln entscheiden musste. Hier siegte am Ende Bordenau/Poggenhagen deutlich. Für die Mannschaft der Konfirmanden aus Holzminden blieb am Ende ein guter 5. Platz, das Team der Kirchengemeinden Boffzen und Solling-Weser belegte den 6. Platz.

Den Siegespokal konnte der Sportpastor der Landeskirche Henning Busse unter großem Jubel an die Mannschaft aus Bordenau/Poggenhagen überreichen. Die weiteren Medaillenränge belegten Mittegroßefehn/Timmel und die Südstadtgemeinde Hannover. Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden erhielten eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen und ihr faires Verhalten.

Fair play beim KonfiCup

Der Fußball-KonfirmandenCup hat sich innerhalb der Landeskirche Hannovers in den letzten Jahren als feste Veranstaltung etabliert. Für viele Gemeinden gehört die Veranstaltung zum festen Programm in der Konfirmandenzeit. Das gemeinsame Fußballspielen in Geschlechter gemischten Teams hat einen besonderen Reiz, die Themen fair play, gewinnen und scheitern sowie die Erfahrung des eigenen Körpers unter Belastung bieten gute Anknüpfungspunkte für die Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben und dem Glauben in der Konfirmandenzeit.

Die Ausrichter des Finalturniers waren sehr zufrieden mit dem Verlauf, erfreut über spannende und weitestgehend faire Spiele. Pastor Christian Bode war dem Team der Ehrenamtlichen besonders dankbar, die nicht nur die Mannschaften betreut haben, sondern auch für das leibliche Wohl von Spielern, Betreuern und Fans sorgten. Die Bäckerei Klingenberg und der Getränkehandel Weydringer & Strothe hatten großzügig Kuchen und Getränke gespendet. Zur Siegerehrung war auch Holzi gekommen, das Holzmindener Stadtmaskottchen. Es verteilte Süßigkeiten und Duftproben aus der Hauptstadt der Düfte und Aromen. Leider setzte bei der Pokalübergabe der Regen ein, weshalb am Ende alle froh waren, schnell in Busse für die Heimfahrt einsteigen oder nach Hause fahren zu können.

Vorrunde für den KonfiCup 2015/2016 am 26. September

Der Termin für die Vorturniere des Fußball-KonfirmandenCups 2015/2016 steht indes auch schon fest: Gespielt werden die Regionalturniere am Samstag, den 26. September. Auch im Liebigstadion Holzminden wird an diesem Tag wieder der Ball rollen. 

Text: Christian Bode