Filmclips über die Arbeit des HkD

Nachricht 21. Juli 2015

Kinder erleben begeistert die Gute-Nacht-Kirche am Strand von Sahlenburg. Junge Menschen pilgern zum Kloster Bursfelde und berichten, was das ihnen bedeutet. Weit über 100 Frauen tafeln in der gotischen Marktkirche in Hannover und hören interessante Vorträge beim Frauenmahl. Ausschnitte aus der Vielfalt des Hauses kirchlicher Dienste wird jetzt in 3- bis 4-minütigen Filmclips veranschaulicht. Die Videoredakteure des Evangelischen Kirchenfunks Niedersachsen „verfolgen“ HkD-Referenten von der Oberweser bis an Meer und drehen kleine Filme über die bunte Arbeit in der größten gemeindeunterstützenden Einrichtung der Landeskirche.
In den nächsten zwei Jahren werden aus jedem Fachbereich zwei Arbeitsfelder in den Filmen vorgestellt. Da wird die Büchereiarbeit gezeigt und um Mitarbeiter für „Kirche Unterwegs“ geworben. Welche Fachdiskussionen der kirchliche Dienst in der Arbeitswelt anregt wird im Kraftwerk Hannover-Linden gezeigt und welche Impulse in der Arbeit mit Älteren vom Kongress „60+Kirche“ ausgehen wird durch eine Dokumentation der Tagung am 11. September veranschaulicht. Als erstes Beispiel ist ein Film über das Frauenmahl bereits fertig, der zeigt, was für eine Atmosphäre bei diesem besonderen Veranstaltungsformat aufkommt: http://www.kirchliche-dienste.de/arbeitsfelder/frauen/aktuelles_neu/frauenmahl_film.
Hochmotiviert planen Referenten und Film-Team gemeinsam die Interviews und Szenen.
Die Filme werden auf den Arbeitsfeldseiten dieses Internetauftrittes veröffentlicht und unter anderem zum Einstieg bei Vorträgen, Seminaren und Planungstreffen gezeigt.